Entdecken Sie das Berner Oberland von seiner besten Seite.

Die 7-tägige Reise beginnt im autofreien Bergdorf Wengen. Schon auf der Zugfahrt dorthin erleben Sie die Schweiz aus einer ganz besonderen Perspektive. In den folgenden Tagen erkunden Sie zu Fuss, mit dem Postauto oder per Bahn die Region. So gelangen Sie von Wengen über die Kleine Scheidegg nach Grindelwald und später über die Grosse Scheidegg ins Rosenlaui. Die letzte Etappe führt Sie nach Meiringen, wo Sie auf den Spuren von Sherlock Holmes den Reichenbachfall entdecken.
Der Besuch der höchsten Confiserie Europas, des Alpengartens mit über 600 Pflanzenarten auf der Schynigen Platte und die Besichtigung der über 100 Jahre alten Säge auf der Schwarzwaldalp sind nur einige Highlights auf Ihrer Reise.


Tag 1: Anreise nach Wengen
Der Anblick der malerischen Landschaft der Schweiz macht schon die Anreise nach Wengen zu einem Erlebnis. Bei einem Spaziergang am Nachmittag erkunden Sie das Bergdorf.
Am Abend werden Sie im Hotel Schönegg kulinarisch verwöhnt.

Tag 2: Der „Gemsenweg“
Diese Wanderung in wilder Umgebung bringt Sie direkt ins Reich der Gemsen. Mit der Gondelbahn kehren Sie am Nachmittag zurück nach Wengen.

Tag 3: Wengen - Kleine Scheidegg - Eigergletscher - Grindelwald
Sie wandern von Wengen bis zur Wengernalp und geniessen dabei den Ausblick auf die wunderschöne Bergwelt des Lauterbrunnen-Tales. Mit dem Zug erreichen Sie anschliessend die Kleine Scheidegg, von der Sie bis zum Eigergletscher, der höchsten Chocolat-Confiserie Europas, wandern. Unterwegs besichtigen Sie die „ChilChli“ – eine alte Trafostation der Jungfraubahnen, in der die Geschichte der Eigernordwand erklärt wird und die alte Mittellegi-Berghütte mit einer Ausstellung der Bergsteiger-Ausrüstung verschiedener Epochen.
Mit dem Zug fahren Sie nach Grindelwald und übernachten im Romantik Hotel Schweizerhof.

Tag 4: Nellenbalm - Marmorbruch - Wetterhornaufzug
Der Weg führt Sie entlang der früheren Rollbahn des Eises während der Zeit des Eisexportgeschäftes bis hin zur Nellenbalm. Hier stand in vorreformatorischer Zeit und bis Ende des 16. Jahrhunderts die Kapelle zur heiligen Petronella als Ausgangspunkt der Passwanderung über das Mönchsjoch ins Fieschertal im Wallis, wo sich ebenfalls eine Petronellenkapelle befand. Weiter führt Sie Ihre Wanderung vorbei am Marmorbruch, zur Gondel des Wetterhornaufzuges, dem ersten personenbefördernden Lift der Schweiz.

Tag 5: Schynige Platte - First
Mit dem Zug fahren Sie von Grindelwald nach Wilderswil, von wo aus Sie die nostalgische Zahnradbahn bis auf die Schynige Platte bringt. Nach Besichtigung des Alpengartens mit über 600 Pflanzenarten der Schweiz erwartet Sie eine der schönsten Panorama-Wanderungen: von der Schynige Platte zur First.

Tag 6: Grosse Scheidegg - Schwarzwaldalp - Rosenlaui
Von der Grossen Scheidegg wandern Sie entlang des Romantik Weges bis zur Rosenlaui-Schlucht. Unterwegs besichtigen Sie die über 100 Jahre alte Säge nahe der Schwarzwaldalp und die Rosenlaui-Schlucht. Übernachtung im nostalgischen Hotel Rosenlaui.

Tag 7: Aareschlucht - Sherlock Holmes Museum - Reichenbachfall
Nach dem Besuch der Aare Schlucht am Morgen fahren Sie mit der Schmalspurbahn nach Meiringen, um dort das Sherlock Holmes Museum zu besichtigen. Auf seinen Spuren beenden Sie Ihre Reise an den weltberühmten Reichenbachfällen. Übernachtung im Hotel Alpin Sherpa in Meiringen.


BUCHBAR VOM 8. JUNI BIS 15. OKTOBER 2017 - ANREISE TÄGLICH MÖGLICH!

pro Person ab CHF 2'099.-

 

 BUCHUNGSANFRAGE