MÄNNLICHEN TROTZ BAUARBEITEN AUCH IM SOMMER 2019 ERREICHBAR

Im Sommer 2019 ist die Gondelbahn Grindelwald – Männlichen wegen Neubau im Zuge der V-Bahn Bauarbeiten nicht in Betrieb. Die GGM bietet jedoch ihren Gästen einen Busbetrieb an.

Fahrplan Busbetrieb vom 22. Juni – 13. Oktober 2019

Abfahrten ab Grindelwald Grund, Nähe Bahnhof:
09.00, 10.00, 11.00, 12.00, 14.00, 15.00, 16.00 Uhr

Abfahrten ab Männlichen:
10.00, 11.00, 13.00, 14.00, 15.00, 16.00, 17.00 Uhr

Die aktuellen Tarife finden Sie hier!

Die Männlichen Bahn plant, ab Dezember 2019 wieder den normalen Betrieb aufzunehmen. 

Blog 01 MaennlichenBahn


SAPOCYCLE: REZYKLIERTE HOTELSEIFEN HELFEN KINDERN IN NOT

Jedes Jahr landen tonnenweise Seifenabfälle von Hotels im Abfall. Auf der anderen Seite sterben jährlich mehr als 1.5 Millionen Kinder unter 5 Jahren an den Folgen von Durchfallerkrankungen und akuten Infektionen der unteren Atemwege, was durch einfaches Händewaschen verhindert werden könnte. 

Wir schliessen den Kreis! Gemeinsam mit der Stiftung SapoCycle.

Nach der Abreise unserer Hotelgäste sammeln wir alle benutzten Seifen, welche wir bislang entsorgt haben, und senden Sie an die Basler Stiftung unter dem Dach der Fondation des Fondateurs. Die Seifen werden fachgerecht und umweltfreundlich rezykliert und in einem sozialen Integrationsprogramm Hilfsbedürftigen in der Schweiz und Europa kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dank bereits fast 200 teilnehmenden Hotels wurden bislang 10 Tonnen oder 70'000 Stück Seifen eingesammelt, rezykliert und verteilt.

Wie kann ein so einfaches und billiges Produkt wie Seife helfen? Nun, Händewaschen wirkt wie eine Selbst-Impfung und ist somit der effektivste Weg zur Verringerung der Kindersterblichkeit. Es ist wirksamer als Impfungen, Medikamente oder isolierte Initiativen für sauberes Wasser. In der Realität kann Händewaschen die Sterblichkeitsrate um fast 50% verringern.

Wir sind von ganzem Herzen dankbar für diese Initiative.

Blog 01 Haendewaschen


WEEKENDKRIMI 2018 - EIN VOLLER ERFOLG

Das Wochenende von Freitag, 9. November bis Sonntag, 11. November 2018 stand ganz im Zeichen von "Mord & Totschlag". Drei Tage ermittelten unsere Gäste im Falle "Tödliche Verwandtschaft" und suchten in allen Winkeln des Hotels nach Indizien, die zur Ergreifung des Mörders zahlreicher Mitglieder der  Familie Hochmeister führten. 

Möchten auch Sie in die Fussstapfen der Detektive steigen? Die nächste mörderische Gelegenheit ist am Samstag, 20. April 2019, wenn es wieder heisst: Herzlich Willkommen zu 3 Tagen Mord & Totschlag in Ihrem Romantik Hotel Schweizerhof Grindewald!

Dieses Event 2019 buchen

WeekendKrimi Blood Knife


ONLINE PREISPLATTFORMEN: WENN DER GÜNSTIGSTE PREIS GAR NICHT DER GÜNSTIGSTE IST

Online Preisvergleichsplattformen behaupten in ihrer Werbung, immer den besten Preis für ein Hotel zu kennen. Stimmt nicht, entscheidet nun auch die Schweizerische Lauterkeitskommission und rügt Trivago für unlauteren Wettbewerb. Diesen Frühsommer gab die zweite Kammer der Schweizerischen Lauterkeitskommission dem Solothurner Hotelier Rolf Trechsel, Mitinhaber des Hotels Roter Ochsen, der Beanstandung des Trivago Slogans Recht: "Trivago zeigt den Preis für das Hotel, wenn du direkt dort buchst. Und die Preise von über 200 Websites. Trivago vergleicht, und du entscheidest."

Der Grund für die Unzulässigkeit des Trivago Slogans ist simpel: Trivago & Co. haben oft gar keinen Zugriff auf die Direktbuchungspreise der Hotels. Denn das Aufführen dieser ist für die Hotels immer mit hohen Kosten verbunden. Oft sind auch die auf den Plattformen günstiger angebotenen Preise nicht mit den Konditionen bei Direktbuchung über die Hotelwebseite vergleichbar: unterschiedliche Stornobedingungen, Zahlungsmodalitäten, angebotene Kategorien und (Gratis-) Leistungen bei Direktbuchung verzerren das Bild oftmals erheblich. Es lohnt sich also genaueres Hinsehen.

Laut dem Selbstkontrollorgan sei dies ein klarer Fall für eine Aussage, die nicht den Tatsachen entspricht. Gemäss Beschluss vom 23. Mai 2018 handle es sich hierbei um einen Verstoss gegen das Bundesgesetz gegen den unlauteren Wettbewerb.

Blog 01 Onlineportale